Wissen > > G&G Value Growth: Stabiles Wachstum im Depot
© Giesbrecht und Golombek Vermögensmanagement GmbH

© Giesbrecht und Golombek Vermögensmanagement GmbH

Die Anlagestrategie „G&G Value Growth“ ist ab sofort auf dem Marktplatz von moneymeets erhältlich. Adam Golombek und Heinrich Giesbrecht vereinen in dieser Strategie Stabilität und ein hohes Ertragspotential. Ein Überblick über das Unternehmen und seinen Investment-Ansatz.

Die perfekte Balance zwischen Stabilität und Wachstum finden – dieses Ziel verfolgen die beiden Anlageexperten Heinrich Giesbrecht und Adam Golombek seit ihren Anfangszeiten an den Finanzmärkten. Aus dieser Motivation heraus entstand 2011 die Giesbrecht und Golombek Vermögensmanagement GmbH.

Ihre Erfahrungen und ihr Know-how haben sie in ihrer Anlagestrategie „G&G Value Growth“ gebündelt. Anleger können die Strategie ab sofort über moneymeets erwerben. Wir stellen das Unternehmen und seine Investment-Philosophie detailliert vor.

Wer sind die Gründer?

Die Giesbrecht & Golombek Vermögensmanagement GmbH wurde 2011 gegründet. Der Einstieg der beiden Gründer in die Finanzwelt begann allerdings schon viel früher:

Heinrich Giesbrecht kann mittlerweile auf mehr als 20 Jahre im Vermögensmanagement zurückblicken. Der Diplom-Betriebswirt (FH) war unter anderem von 2000 bis 2011 als Portfoliomanager bei der Deutschen Bank tätig. Während seiner Zeit bei Deutschlands größter Privatbank absolvierte er erfolgreich eine Weiterbildung zum Qualified Financial Consultant Deutsche Bank an der Ruhr-Universität Bochum.

Adam Golombek begann seine Investment-Karriere im Jahr 2000. Vor der Gründung von Giesbrecht & Golombek arbeitete als selbstständiger Vermögensverwalter für ein renommiertes Family Office. Von 2012 bis 2013 absolvierte er zudem eine Ausbildung zum Certified European Financial Analyst (CEFA).

Zwei Komponenten – eine Strategie

Die Investmentphilosophie von Giesbrecht & Golombek Vermögensmanagement basiert auf zwei Komponenten, die für ein ausgewogenes Verhältnis von Stabilität und Ertragspotential sorgen. Die Basis des Portfolios bilden substanzstarke Unternehmen, die ein niedriges Fundamentalrisiko aufweisen („Value Strategie“). Zusätzlich investieren die beiden Unternehmensgründer gezielt in Wachstumsmärkte und aussichtsreiche Unternehmen („Growth Strategie“).

Durch das Zusammenspiel beider Komponenten steht das Portfolio auf einem stabilen Fundament, bietet gleichzeitig aber auch die Chance, von Veränderungen an den globalen Märkten zu profitieren.

Die Kunst des Stock Picking

Bei der Umsetzung der Strategie setzt Giesbrecht & Golombek gezielt auf eine Auswahl attraktiver Einzeltitel. Das Ziel dieses als „Stock Picking“ bekannten Ansatzes: absolute Renditen in jeder Marktphase erzielen. Eigene fundierte Marktanalysen, die alle Entwicklungen, Indikatoren und Trends berücksichtigen, bilden dabei die Grundlage jeder einzelnen Anlageentscheidung.

Für ihre Kunden streben die beiden Finanzmarkt-Experten eine durchschnittliche jährliche Rendite von mindestens fünf Prozent nach Kosten an. Erreicht wird diese durch Dividendenerträge, Wertsteigerungen ausgewählter Aktien und Erträge aus erstklassigen Anleihen. Die Beimischung von Edelmetallen wie Gold dient als Schutz vor steigender Inflation. Eine schnell verfügbare Liquiditätsreserve stabilisiert das Portfolio.

Hier geht’s zum Portfolio!

Geeignet für chancenorientierte Langfrist-Anleger

Einzeltitelbasierte Strategien unterliegen stärkeren Schwankungen als jene, die ausschließlich in Fonds oder ETFs investieren. Daher stuft moneymeets „G&G Value Growth“ in die Risikoklasse 6 (von insgesamt 7) ein. Die Strategie richtet sich somit ausdrücklich an chancenorientierte Anleger, die sich von zwischenzeitlichen Verlusten nicht aus der Ruhe bringen lassen. Der empfohlene Anlagehorizont liegt bei mindestens fünf Jahren.

75 Prozent Zuwachs seit Auflage

Die bisherigen Erfolge der „G&G Value Growth“-Strategie können sich sehen lassen: Seit ihrer Auflage im August 2011 erzielte sie eine Gesamtperformance von 74,8 Prozent. Das entspricht einem durchschnittlichen jährlichen Zuwachs von 8,3 Prozent. Die folgende Tabelle zeigt die Wertentwicklung der Strategie über verschiedene Zeiträume:

Performance G&G Value Growth

Zeitraum Gesamtperformance (in %) Durchschnittliche Performance p.a. (in %)
Seit Auflage (23.08.2011) 74,8 8,3
5 Jahre 40,22 6,76
3 Jahre 13,47 3,92
1 Jahr 8,61 8,61
Year-to-date 1,81 -

Quellen: moneymeets.com, Fondsnet (Stand: 31.07.2018)

Transparente Anlagekonditionen

Ab einer Anlagesumme von 50.000 Euro können Interessierte in „G&G-Value Growth“ investieren. Die jährliche Vermögenverwaltungsvergütung liegt bei 1,55 Prozent des Anlagebetrags. Hinzu kommen eine Servicegebühr (0,08 Prozent) und Transaktionskosten (sieben Euro je Transaktion). Detaillierte Informationen zu den Anlagekonditionen finden Interessierte hier.

Hinweis: Bei diesem Text handelt es sich weder um eine Anlageberatung im Sinne des WpHG noch um eine Anlageempfehlung.

Erstellt am:

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Testen Sie unseren kostenlosen Newsletter – und verpassen Sie keine Tipps rund um Ihre Finanzen & Versicherungen.