Wissen > > DAX-Jubiläum: Die besten Fonds auf deutsche Aktien
© Petrus Bodenstaff

© Petrus Bodenstaff

Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer wird in wenigen Wochen 30 Jahre alt. Seit seiner Einführung im Jahr 1988 misst der DAX die Entwicklung der 30 größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands. Das Magazin Finanztest hat anlässlich des Jubiläums Fonds untersucht, die in Aktien deutscher Unternehmen investieren. Wir stellen Ihnen die Testsieger vor.

Am 1. Juli 1988 feierte der DAX seine Premiere auf dem Börsenparkett. Seit seinem Start – damals beim Stand von 1.000 Indexpunkten – erreichte er eine durchschnittliche jährliche Rendite von stolzen 8,6 Prozent.

Anlässlich des 30. Geburtstags des wichtigsten Mitglieds der DAX-Indexfamilie hat das Magazin Finanztest Aktienfonds mit dem Schwerpunkt Deutschland unter die Lupe genommen. Wir stellen Ihnen die Fonds vor, die die Experten am meisten überzeugen konnten.

Hand mit Stapel aus Euro-Münzen

Konkurrenzlos günstig investieren

Über die Partnerbanken von moneymeets können Sie mehr als 22.000 Fonds und 6.500 Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag erwerben.

DWS Aktien Strategie Deutschland LC

Der Fonds (ISIN DE0009769869) investiert hauptsächlich in deutsche Standardwerte, im Portfolio finden sich aber auch Aktien aussichtsreicher Unternehmen aus dem Mittelstand. Die Fondsmanager Tim Albrecht und Hansjörg Pack legen insbesondere Wert auf ein überdurchschnittliches Unternehmenswachstum, niedrige Schulden sowie einen nachhaltigen Cashflow.

Die größten Posten im Portfolio des DWS Aktien Strategie Deutschland LC sind derzeit die DAX-Schwergewichte Allianz (7,61 Prozent), BASF (7,04 Prozent) und SAP (6,96 Prozent). Trotz der unsteten Entwicklung des DAX konnte der Fonds im laufenden Jahr um 5,4 Prozent zulegen. In den letzten fünf Jahren erzielte er sogar eine jährliche Durchschnittsrendite von 16,2 Prozent.

DB Platinum Platow R1C

Das Portfolio des DB Platinum Platow R1C (ISIN LU1239760025) beinhaltet größtenteils Nebenwerte, die im MDAX oder SDAX gelistet sind. Insgesamt umfasst das Anlageuniversum des Fonds, der auch in Blue Chips wie die Deutsche Post investiert, 500 verschiedene Unternehmen. An 48 dieser Unternehmen ist der Fonds derzeit beteiligt.

6,1 Prozent des Fondsvermögens haben die Manager Christian Frank und Roger Peeters in Aktien des IT-Dienstleisters Cancom angelegt. Weitere Top-Titel sind das IT-Systemhaus Bechtle (4,8 Prozent) und der Kölner Motorenhersteller Deutz (4,6 Prozent). Seit Beginn des Jahres steigerte der Fonds seinen Wert um 6,6 Prozent, auf Fünf-Jahres-Sicht sind es jährlich sogar 17,6 Prozent.

Screenshot Anlagestrategie Detailansicht

Welcher Anlegertyp sind Sie?

Unser Marktplatz für professionelle Anlagestrategien bietet für jeden Anleger die passende Strategie. Starten Sie Jetzt Ihre eigene Vermögensverwaltung.

Mainfirst Germany A

Laut der Anlagerichtlinien des Fonds (ISIN LU0390221256) müssen immer mindestens zwei Drittel des Anlegerkapitals in Aktien deutscher Unternehmen investiert sein. Olgerd Eichler, der seit 2013 für den Mainfirst Germany A verantwortlich ist, setzt hauptsächlich auf Werte aus dem MDAX- und SDAX-Universum. Große Unternehmen, die sogenannten Blue Chips, machen etwa 20 Prozent des Fondsvermögens aus.

Die drei größten Investments des Fonds sind allesamt im MDAX notiert: Die Deutsche Pfandbriefbank (9,8 Prozent), der Automobilzulieferer Hella (9,7 Prozent) sowie der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr (6,8 Prozent). Bei der Auswahl ihrer Investments hat das Management damit ein gutes Gespür bewiesen: In 2018 legte der Mainfirst Germany A um 4,7 Prozent zu, innerhalb der letzten fünf Jahre sogar um durchschnittlich 21,6 Prozent.

Acatis Aktien Deutschland ELM A

Das Fondsvermögen des Acatis Aktien Deutschland ELM A (ISIN LU0158903558) liegt aktuell zu je einem Drittel in großen, mittleren und kleinen Werten. Manager Frank Lübberstedt kann das Verhältnis zwischen Haupt- und Nebenwerten je nach Marktsituation variieren. Daher wolle man stets „am Newsflow jedes Unternehmens dranbleiben“, um situativ die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

5,4 Prozent des Fondsvermögens sind derzeit in Aktien der Fintech Group, einem Anbieter von Finanztechnologien, angelegt. Weitere große Posten sind der weltweit viertgrößte Softwarehersteller SAP (4,6 Prozent) und Capital Stage (4,3 Prozent), die im Bereich der erneuerbaren Energien tätig sind. Als einziger der Testsieger konnte der Fonds in diesem Jahr seinen Wert noch nicht steigern: Um 1,6 Prozent ging es seit Jahresbeginn nach unten. Über den Zeitraum von fünf Jahren sieht es mit einem Plus von durchschnittlich 11,5 Prozent deutlich besser aus.

Ratgeber

Weshalb Investmentfonds für den Vermögensaufbau ideal sind

Im Dauer-Zinstief sind viele Anleger auf der Suche nach Alternativen zu Sparbuch und Co. Wir zeigen Ihnen wie Sie mit Investmentfonds vom Boom an den Börsen profitieren.

Spitzenreiter auch in der moneymeets-Community beliebt

Die Top-Fonds im Ranking von Finanztest haben auch einen festen Platz in den Depots der moneymeets-Mitglieder. Am beliebtesten ist der DWS Aktien Strategie Deutschland LC: Durchschnittlich halten die moneymeets-Anleger Anteile im Wert von 8.084 Euro.

Der DB Platinum Platow erreicht mit einem Durchschnittsinvestment von 5.045 Euro den zweiten Platz im moneymeets-internen Ranking. Knapp dahinter liegt mit 4.950 Euro der Mainfirst Germany A. Aufholbedarf besteht hingegen beim Acatis Aktien Deutschland ELM A mit einem durchschnittlichen Investment von 1.400 Euro.

Die Top-Fonds im Überblick

Fonds ISIN Perf. lfd. Jahr (in %) Perf. 3 Jahre (in % p.a.) Perf. 5 Jahre (in % p.a.) ohne AA erh.*
DWS Aktien Strategie Deutschland LC DE0009769869 5,41 9,30 16,19 1,3,4
DB Platinum IV Platow R1C LU1239760025 6,64 12,82 17,57 3,4
Mainfirst Germany A LU0390221256 4,68 14,63 21,57 1,3,4
ACATIS Aktien Deutschland ELM A LU0158903558 -2,52 5,80 11,29 1,3,4

*1 = comdirect, 2 = DAB BNP Paribas, 3 = FFB, 4 = Fondsdepotbank

Quellen: www.morningstar.de, www.moneymeets.com (Stand: 23.05.2018)

moneymeets Tipp: Alle Fonds sind ohne Ausgabeaufschlag bei den in der Tabelle gekennzeichneten Partnerbanken von moneymeets erhältlich. Bei den meisten ersparen sich Anleger bis zu fünf Prozent Ausgabeaufschlag beim Kauf – egal ob sie den Fonds mit einem Einmal-Investment oder per Fondssparplan kaufen.

Hinweis: Bei diesem Text handelt es sich weder um eine Anlageberatung im Sinne des WpHG noch um eine Anlageempfehlung.

Erstellt am:

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Testen Sie unseren kostenlosen Newsletter – und verpassen Sie keine Tipps rund um Ihre Finanzen & Versicherungen.